IT DE

Zählt nur das Fachwissen?

Als selbständiger Informatiktrainer bin ich mit tausenden von Kursteilnehmer in zahlreichen Kursen & Seminaren mit Informatikanwendung (Computer) konfrontiert worden.
Ich habe dabei vielen Menschen geholfen das Leben mit der Technik einfacher und ohne Ärger zu gestalten, weil ich den Weg gezeigt habe zu einer einfachen und logischere Bedienung sowohl durch Basiswissen als auch durch vertieftes Wissen.
 
Dies geschieht nach wie vor so in der Geschäftswelt, dass durch Schulung der Mitarbeiter von neue Software und Hardware die täglichen Aufgaben nicht immer besser bzw. optimal gelöst werden können.
Es wird im Allgemeinen sehr viel abverlangt und die Menschen am Arbeitsplatz, vor allem ältere, werden relativ schnell mit der neue Technik überfordert.
 
8 Gründe warum es sich lohnt, 
entspannt und stressfrei am Computer zu arbeiten
 
1. Anhaltender Stress verändert langsam aber stetig unseren Organismus und
    unsere Persönlichkeit. Dieser Prozess schreitet unmerklich voran und führt
    bei vielen bis zur Krankheit.
 
2. Stress ist ein schlimmer Verhinderer im Leben. Er blockiert uns und die
    Intuition entschwindet. Er raubt uns Kraft und Lebensfreude.
 
3. Zu viel Stress mindert auf die Dauer die Arbeits- und Leistungsfähigkeit.
    Er macht am Ende alles mühevoller.
 
4. Stress raubt Energie. Viele, die unter hoher Belastung stehen, nutzen deshalb
    kaum mehr eines der wirksamsten Heilmittel gegen Stress: Bewegung,
    Augentraining, Entspannung und Ergonomie am Arbeitsplatz.
 
 
5. Jeder Mensch hat so eine Art "Gesundheitskonto". Durch zu hohe Belastung
     wird es nach und nach "ausgeräumt".

6
. Stress macht auf die Dauer unsere Gefühlswelt grau.
    Die Fähigkeit zu Lebensfreude und Genuss leidet. Beide sind aber wichtig
    für unsere seelische Ausgeglichenheit.
 
7. Stress schwächt den "inneren Akku". 
    Es dauert immer länger, ihn wieder aufzuladen. Im späten Stadium gelingt
    es vielleicht gar nicht mehr, seine volle Kapazität zu nutzen.
 
8. Stress schwächt unser Immunsystem. Wir werden anfälliger für Infektionen
    und andere Krankheiten. Die Heilungsaussichten werden schlechter.